Posts

Webinare zu UX Grundlagen und Vertiefung zum Thema Prozesse

Bild
Seminare, Seminare, Seminare... und das auch noch kostenlos! Wir müssen verrückt sein oder missionarisch: Im Rahmen der BITKOM Akademie bieten wir aktuell drei (kostenfreie) Webinare als Einstieg in die Thematik an:
Grundlagenwebinar "User Experience optimieren – erfolgreich(e) Software gestalten - Pragmatische Prozesse, Methoden und Argumente für User Centered Design" Am 21.6.2018 wird es um die typischen ersten Fragen und Antworten zum Thema "Was soll ich denn nun zum Thema UX tun?" gehen:

Wo stehen die anderen Unternehmen? Ein kurzer Stand der deutschen Software-Unternehmen.Was ist denn Usability so ungefähr?Und was ist dann User Experience?Wie kann ich als Software-Unternehmen das nun umsetzen? Die Anmeldung erfolgt dann hier über die BITKOM.  Vertiefungswebinar "UX in Projekten einplanen & umsetzen -  User Experience in real existierende Prozesse einbringen" Um die konkrete Einbindung in die Prozesse der Software-Entwicklung soll es dann bei der …

CfP BITKOM 19.4.18 Berlin: Mit Dingen und Diensten reden: Konversation und Sprache in Hard- und Software

Bild
Call for Speakers: "Mit Dingen und Diensten reden: Konversation und Sprache in Hard- und Software" Am 19.4.2018 werden wir bei der Deutschen Post in Berlin im Rahmen des Arbeitskreises "Usability und User Experience" der BITKOM  den ersten Workshop mit spannenden Vorträgen veranstalten. Dazu sind Einreichungen von Sprecherinnen und Sprechern herzlich willkommen: +++ Call for Speakers +++  Im Mittelpunkt der Sitzung wird das Thema „Mit Dingen und Diensten reden: Konversation und Sprache in Hard- und Software“ stehen. Chatbots und Sprechende Lautsprecher werden nicht nur immer populärer sondern auch immer besser. Sind da Graphical User Interfaces (GUI) und mobile Apps noch ausreichend? Wo bietet sich ein Chatbot (Conversational User Interface) an und bevorzugen die Anwender nicht eigentlich die Natürlichkeit eines Voice User Interface (VUI) mit Alexa und Co.?
Wir laden dazu ein, sich an der Diskussion zu diesen Themen aktiv zu beteiligen und suchen nach Referent*inn…

Rückblick zum Kongress Mensch und Technik in Dortmund 2017

Bild
Am 7. November 2017 fand der „Kongress Mensch & Technik – Intuitiv, effizient, begeisternd“ im Dortmunder U statt. 150 Teilnehmer hörten spannende Vorträge zu den Themen „Digitale Assistenz“, „Internet of Things“ (IoT), „Industrie 4.0“, „Gamification“ und „Innovation“. Besonderes Highlight waren die Vorträge „ Warum und wie? Neuartige Erlebnisse durch Sprache! “ von Sascha Wolter (Amazon Alexa) und „Sehen, Hören, Verstehen – auf dem Weg zum intelligenten Assistenten!“ von Marcel Tilly (Microsoft). Die Vorträge gingen auf die Möglichkeiten – aber auch die Limitationen – der Sprachsteuerung ein. Die Teilnehmer nutzen auch die Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen. Besonderen Anklang fand die Ausstellung, in der für den notwendigen Praxisbezug Exponate angesehen und ausprobiert wurden. Besucher, Sprecher und Aussteller waren begeistert!

Der Kongress in Bildern

Kongress Mensch-Technk: Digitale Assistenzsysteme im Dortmunder U am 7.11.

Bild
Kongress Mensch & Technik 2017
Intelligente AssistenzsystemeDortmunder U, 7.11.2017
Eintritt frei nach Registrierung
Geschäftsführer und Führungskräfte mittelständischer und großer Unternehmen sind eingeladen, sich über die Möglichkeiten und die Grenzen des Machbaren an der Schnittstelle Mensch−Technik zu informieren. Bei der Veranstaltung können sie sich mit erfahrenen Experten und innovativen Startups austauschen.
Das Programm ist erneut gefüllt mit wichtigen Impulsen und beispielhaften Entwicklungen namhafter Unternehmen. Mit dabei sind Microsoft, Amazon, SEW-Eurodrive und adesso sowie Startups und mittelständische Unternehmen aus NRW. Auch für den nötigen Praxisbezug ist gesorgt. Eine Ausstellung mit ausgesuchten Exponaten zum Ansehen und Ausprobieren passend zum Kongressthema ist bereits in Vorbereitung. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 250 beschränkt.

Programm und weitere Informationen unter http://kongress-mensch-technik.de/

Der Kongress ist Teil der Digitalen Woche Dortmu…

CfP "Kongress Mensch & Technik" - Thema: intelligente Assistenzsysteme

Bild
CALL FOR PARTICIPATION "Kongress Mensch & Technik" - Thema: intelligente Assistenzsysteme  7.11.2017 - Dortmunder U Der erfolgreiche Kongress Mensch & Technik geht in die nächste Runde. Am 7. November 2017 sind Geschäftsführer und Führungskräfte mittelständischer und großer Unternehmen wieder ins Dortmunder U eingeladen, sich über Möglichkeiten und Grenzen des technisch Machbaren an der Schnittstelle Mensch−Technik auszutauschen. Und sie können ihren Kontakt zu erfahrenen Experten und innovativen StartUps weiter intensivieren.

Thema des Kongresses: "Intelligente Assistenzsysteme" Schon jetzt steht fest, dass das Vortragsprogramm erneut prall gefüllt sein wird mit wichtigen Impulsen und beispielhaften Entwicklungen namhafter Unternehmen. Hierzu konnten bereits Michael Kranawetter (National Security Officer bei Microsoft Deutschland) und Sascha Wolter Senior Technology Evangelist für Amazon Alexa gewonnen werden. Auch für den so wichtigen Praxisbezug wird wi…

solutions.hamburg 2017: untrouble übernimmt das Thema UX

Wir sind stolz und geehrt, dass wir (www.untrouble.de) das Thema User Experience für die größte Fachkonferenz Sofwtareentwicklung in Norddeutschland dieses Jahr (wieder) mit uns aber auch unseren Freunden von IBM, Sky, eresult, embeteco und Richwert besetzen dürfen.

Mehr Informationen, auch zu verbilligten Tickets, http://bit.ly/shh17untrouble

Call for Speakers: „User Experience optimieren – erfolgreich(e) Software gestalten | Status Quo und Potenziale von User Experience und Usability im Umfeld von betriebswirtschaftlicher Software und ERP“

Bild
Call for Speakers User Experience optimieren – erfolgreich(e) Software gestalten tatus Quo und Potenziale von User Experience und Usability im Umfeld von betriebswirtschaftlicher Software und ERPam Mittwoch, 4. Oktober 2017, 10:30 – 17:00 Uhr (Begrüßungskaffee bereits ab 10 Uhr)
Datev eG, Paumgartnerstr. 6-14, 90429 Nürnberg

Aktuelle Untersuchungen des BITKOM und von Trovarit zeigen, dass die User Experience gerade im Bereich der produktiven Arbeit mit Software-Systemen einen sehr hohen Stellenwert einnimmt. Neue Technologien (u.a. KI, Big Data, VR/AR) bieten hierfür interessante Ansatzpunkte. Viele Anwender übertragen ihre privaten Erfahrungen im Umgang mit Amazon, Facebook, Google und Co. auf ihr Arbeitsumfeld und die dortigen IT-Lösungen und wollen sich immer weniger mit komplizierten, langsamen User-Interfaces zufriedengeben. Viele Hersteller von betriebswirtschaftlicher Software stehen vor der Herausforderung, dass sie die Komplexität ihrer gewachsenen Lösung durch eine deutlich…