Posts

Workshop "Usability von Geschäftsanwendungen" (22. September 2010) in Leipzig

Bild
Im Rahmen einer allgemeinen Vortragsserie gibt es am 22.9.2010 einen Workshop zum Thema Usability und Enterprise-Software.

Dabei sind folgende Vorträge geplant:
»Usability Engineering in mobilen Anwendungen«
Prof. Dr. Thomas Ritz („mobile media and communication lab“ der Fachhochschule Aachen)»›Da achten wir schon drauf?‹ - Den Mehrwert von Usability-Engineering im eigenen Haus erfolgreich kommunizieren«
Thomas Geis (ProContext Consulting GmbH)»Pragmatisches Usability Engineering in der Praxis am Beispiel ›Bau einer erfolgreichen elektronischen Akte für gesetzliche Unfallversicherer‹«
Dr. Ronald Hartwig (User Interface Design GmbH)»Gemeinsam sprinten - Usability Engineering in der agilen Anwendungsentwicklung mit Scrum«
Ursula Meseberg (microTOOL GmbH)Weitere Informationen beim Veranstalter softwareforen.de

Benutzerzentriertes Gestalten ist preiswürdig

Bild
Alle zwei Jahre vergibt das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg den Preis "Dienstleister des Jahres" - 2010 zum sechstem Mal. Bei dieser Preisverleihung ist es der User Interface Design GmbH (UID) gelungen, die Jury von der Relevanz des benutzerzentrierten Gestaltens zu überzeugen. Schon bei der Jurypräsentation haben wir gemerkt, dass interessierte Fragen gestellt wurde. Das Thema geht einfach jeden an. Auch bei der Preisverleihung klopften die Anwesenden uns immer wieder auf die Schulter und betonten, wie wichtig unsere Arbeit ist.
Der Preis ist für uns ein gutes Zeichen. Denn das Wirtschaftsministerium zeichnet damit ganz unterschiedliche Arten von Dienstleistungen aus: Handwerker, Logistikunternehmen, Hotels oder Gesundheits- und Pflegedienstleister. Nun stellt der Preis auch mal die Dienstleistung rund um das User Interface in den Mittelpunkt.
Wir sind sehr stolz!
Mehr in der UID-Pressemeldung

Bildquelle: Joachim E. Röttgers, Graffiti/Wirtschaftsministerium Baden-Württ…

UPA 2010 in München: UID Vortrag zu Produktentwicklung mit demenziell Erkrankten

InnoComp 10 - die Hausmesse von Rohde & Schwarz

Bild
Ein dickes Lob an die UID-Designer und Softwerker! Mal wieder war das preisgekrönte UID-Portfolio präsentiert auf dem Surface-Tisch der Hingucker. Gestern auf der InnoComp 2010, der Hausmesse von Rohde & Schwarz in München konnten die Mitarbeiter des Messtechnikspezialisten das Zusammenspiel von Multitouch-Technik, gestenbasierter Interaktion und Tagging erfahren und testen. Zahlreiche Mitarbeiter von Rohde & Schwarz drängten sich um den Tisch von Microsoft, sind gebannt von der Technik und den neuen Interaktionsformen, in Szene gesetzt durch die UID-Applikation.

UID entwickelt aber auch ansonsten tolle Benutzerschnittstellen – das muss man auch über die Tischkante des Microsoft Surface hinweg nochmal sagen! Und so mancher Besucher am UID-Stand informierte sich ausgiebig über UID's Kompetenzen im Bereich "Embedded Systeme", sowie über den aktuellen Stand der Zusammenarbeit zwischen Rohde & Schwarz und UID.

Nach einem Tag am Surface ist nun aber das Tippen diese…

Usability Talk – Erfolgsschub für Ihre Produkte

Bild
Am 10. Juni 2010 findet um 18:00 Uhr der erste Usability Talk im Schiffmeisterhaus in Deggendorf statt. Der Usability Talk ist eine kostenlose Informationsveranstaltung und wendet sich an kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Niederbayern, die im Bereich IT tätig sind. Die Veranstaltung wird vom Unternehmensnetzwerk EF.EU in Zusammenarbeit mit dem IT-Forum Niederbayern und der IHK Niederbayern ausgetragen.

Aus dem Programm:
Usability – Was, Warum, Wie? (Alexander Steffen, User Interface Design GmbH, München)
Usability – von der Wissenschaft in die Wirtschaft (Prof. Andreas Kohl, Hochschule Deggendorf)
EF.EU – Netzwerk für Usability (Bernhard Pichler, informare GmbH, Oberschneiding) Mehr Informationen zur Veranstaltung finden sich hier...

Why the tip of the Iceberg matters - User Interface Quality

Bild
Auf der Tagung die von der SQS veranstaltet wird, geht es eigentlich um Software-Qualität im klassischen (Software-Engineering) Sinne.

Aber nachdem SQS und UID im letzten Jahr unter anderen auf dem World Usability Day Rhein-Ruhr in Düsseldorf gemeinsam Vorträge hielten, entstand die Idee, das Thema Qualität auch einmal spezialisiert für User Interfaces anzugehen.
Dabei ist User Interface Qualität mehr als nur Usability sondern beschreibt auch die Attraktivität und andere hedonische Merkmale der Software (bzw. seines sichtbaren Teils, der Oberfläche).
Unter dem Titel "Why the tip of the Iceberg matters - User Interface Quality" wird es deshalb am Mittwoch 28.4.2010 von 11:00 - 13:00 Uhr einen einführenden Workshop mit vielen pragmatischen Tipps aus der Praxis geben.

Unter www.iqnite-conferences.com sind weitere Details (Gesamtprogramm, Anmeldung, Preise) zu finden.

Usability-Tagung UPA 2010: Inspiration und Networking (und ein bisschen Münchener Sonne)

Bild
UPA 2010: Inspiration und Networking (und ein bisschen Münchener Sonne)München im Mai wird ein wunderbarer Ort sein. Frühsommer, Sonne, grüne Parks und gute Laune. Und das Beste: Die UPA International Conference wird dieses Jahr in München stattfinden, mit einem großartigem Programm und inspirierenden Begegnungen mit Usability und User Experience Professionals.

Die Konferenz findet statt vom 24.-28. Mai. Es ist die erste internationale UPA Konferenz außerhalb von Nordamerika und wir erwarten ein wirklich internationales Publikum aus der ganzen Welt.

Auch unsere eingeladenen Redner reisen aus allen Himmelsrichtungen nach München, darunter Dario Buzzini und Ferdi van Heerden von IDEO Europe, Aaron Cheang von Google Australia, Rachel Hinman vom Nokia Research Lab in Kalifornien, Tom Bieling von der DeutschenTelekom, Steve Portigal von Portigal Consulting aus San Francisco, Dan Rosenberg von SAP oder Pieter Desmet von der Delft University of Technology.
Auf dem Konferenzprogramm stehen Beitr…