Posts

Posts mit dem Label "Vortrag" werden angezeigt.

RuhrWUD 2015 - Rückblick zum Zukunftskongress "Positive Computing" in Bottrop

Bild
Am 12. November 2015 fand anlässlich des World Usability Days der Zukunftskongress “Positive Computing – Auf dem Weg zur Wirtschaft 4.0” u.a. mit den Themen Wirtschaft 4.0, Internet of Things (IoT), Smart Home und Gamification in Bottrop statt. Impressionen Wir bedanken uns bei unseren Teilnehmern, unseren Speakern – im Besonderen bei Hr. Klapdor (RWE Effizienz) und Hr. Dr. Becker (Ford), bei der HRW, allen Sponsoren und Unterstützern. Im Anschluss an die Vorträge gab es kostenpflichtige Workshops mit kleinen Gruppen zu ausgewählten Themen. Es fanden 4 Workshops zu verschiedene Themengebieten statt, von denen je 2 zeitgleich angeboten wurden. Für interessierte Besucher gab es nach den Vorträgen die Möglichkeit, an der Hochschule Ruhr West an einer Führung durch die neuen Labore teilzunehmen und Ausstellungstücke auszuprobieren. Das komplette Programm können Sie hier als PDF ansehen. Die Führung durch die neuen Labore der HRW am Standort Bottrop war kostenlos. Die Teiln

Usability Talk – Erfolgsschub für Ihre Produkte

Bild
Am 10. Juni 2010 findet um 18:00 Uhr der erste Usability Talk im Schiffmeisterhaus in Deggendorf statt. Der Usability Talk ist eine kostenlose Informationsveranstaltung und wendet sich an kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Niederbayern, die im Bereich IT tätig sind. Die Veranstaltung wird vom Unternehmensnetzwerk EF.EU in Zusammenarbeit mit dem IT-Forum Niederbayern und der IHK Niederbayern ausgetragen. Aus dem Programm: Usability – Was, Warum, Wie? (Alexander Steffen, User Interface Design GmbH, München) Usability – von der Wissenschaft in die Wirtschaft (Prof. Andreas Kohl, Hochschule Deggendorf) EF.EU – Netzwerk für Usability (Bernhard Pichler, informare GmbH, Oberschneiding) Mehr Informationen zur Veranstaltung finden sich hier...

Usability auf der Xtopia08

Microsoft veranstaltet gerade wieder seine Hausmesse rund um die Produktlinie "Expression", mit der Designer, Usability-Engineers und eben Entwickler am Ende einmal in einer durchgehenden Werkzeugkette (Tool-Chain) arbeiten können sollen. Bevor es soweit ist, werden Best-Practices auf der Xtopia 2008 gezeigt. Ohne jetzt das Programm groß kommentieren zu wollen, möchte ich doch auf einen besonders bemerkenswerten Eintrag hinweisen: " Panel: Die großen Usability Herausforderungen " denn dort steht wörtlich: " ...Nein, hier steht kein schlauer Satz zu Monetarisierung, zu Web 2.0, zu "community driven services", zu "early adopter"… wir machen hier kein Bullshit-Bingo:... " Da könnte man ja fast meinen, dass es in den anderen Vorträgen... Naja, so oder so bestimmt spannend ;-)

World Usability Day 2008 Rhein-Ruhr ein voller Erfolg

Bild
In "ausverkauftem" Haus fand gestern der World Usability Day Rhein-Ruhr statt. Mit über 100 Personen war die Publikumsresonanz deutlich höher als erwartet. So fanden die sieben Vortragenden ein motiviertes und interessiertes Publikum vor, welches insbesondere die Möglichkeiten zur Diskussion im Anschluss an den jeweiligen Beitrag intensiv nutzte. Die Beiträge wiederum boten eine sehr große Bandbreite von Accessibility von Webseiten bis zum Design von Enterprise Anwendungen, von der Gebrauchstauglichkeit von Eierkochern bis zum Widerspruch zwischen Security und Usability. Die Organisatoren, die sich aus den Usability-Stammtischen Köln, Düsseldorf und Dortmund rekrutierten, waren mit dem Verlauf des Events sehr zufrieden. Einen besonderen Dank an dieser Stelle noch einmal an Prof. Dr. Markus Dahm der FH Düsseldorf, der insbesondere die praktischen Dinge (Essen, Trinken, Helfer und Räume) für alle Beteiligten unaufwändig geregelt hatte. In Kürze werden sicher auch weitere Bi

Programm des World Usability Day 2008 Düsseldorf - Dortmund (Rhein/Ruhr)

Bild
Beim diesjährigen World Usability Day (WUD) zeigen namhafte regionale Firmen verschiedene Aspekte von Benutzerfreundlichkeit (Usability, Gebrauchstatuglichkeit) in der Praxis. Der Eintritt zu den weltweit stattfindenden Veranstaltungen ist frei, aber um eine Anmeldung (Adresse siehe offizielle Website ) wird gebeten. Für den Bereich Rhein-Ruhr (Köln, Düsseldorf, Dortmund und weiteres Ruhrgebiet) findet in diesem Jahr der WUD an der FH Düsseldorf statt. Da die nächsten weiteren WUDs erst wieder in Hamburg und Hannover vorgesehen sind, dürfte der Einzugsbereich Münster, Bielefeld, Gütersloh ebenso umfassen). Programm 15.30 Uhr ANMELDUNG/EMPFANG 16.00 Uhr Begrüßung und Einführungsvortrag Die barrierefreie Brandmauer? - Einfache oder sichere Software? Prof. Dr. Markus Dahm, FH Düsseldorf 16.40 Uhr Informationswüste Produktkatalog - Verloren im Onlineshop Bernhard Welzel, Innocasto Webtechnologie, Dortmund 17.10 Uhr Usability durch Text - Auch auf den Inhalt kommt es an Nicolai Sch

Einladung zur Eröffnungsveranstaltung UID Dortmund am 25.9.2008

Bild
Am 25.9.2008 wird die neue Geschäftsstelle Dortmund der User Interface Design GmbH feierlich eröffnet. Mit der inzwischen 4 Geschäftsstelle in Deutschland setzt UID seinen Anspruch auf Kundennähe nun auch in der Praxis um. Die Veranstaltung findet im Rahmen einer Reihe von Themenabenden und Feiern an den verschiedenen Standorten anläßlich des 10jährigen Bestehens der User Interface Design Gmbh (Deutschland) statt. Mehr... Ort und Dauer: Zwischen 17:00 und 21:00 wird es dazu Vorträge und eine kleine Ausstellung in den Räumen von UID Dortmund an der Hansastraße 7-11, 44137 Dortmund geben. Die Geschäftsstelle liegt in der Innenstadt von Dortmund und kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Haltestelle Kampstraße oder Hauptbahnhof) sehr gut erreicht werden. Für die Anreise mit dem Auto steht das Parkhaus "Bissenkamp" zur Verfügung. Ausstellung: Das künstlerische Highligt des Abends: Eine Ausstellung mit Werken von Sebastian Schulz. Der UID-Designer ist vielfach ausgezeichnet

Usability auf der CeBIT 2008: Schön einfach - einfach schön

Bild
Auf der CeBIT 2008 wird es in diesem Jahr einen Themenstand „User Experience - one step beyond“ geben (future market, Halle 9, Stand A20). Auf diesem Themanstand werden Dienstleister mit User Experience Bezug sich und ihre Projekte präsentieren. UID User Interface Design GmbH D-LABS GmbH usability.de Vitero GmbH Zeix AG (Schweiz) TU Kaiserslautern aventaurus Ltd. Parallel zum Themenstand "UX08" im future market wird es im future talk Vorträge und Diskussionen geben (Programm folgt hier noch). Weitere Informationen zum User Experience Stand auf der CeBIT

Usability-Design zur Unterstützung der Analyse und Spezifikation von komplexen Software-Systemen (World Usability Day 2007)

Bild
(Bevor auch die letzte Erinnerung im Rahmen des weihnachtlichen Geschenktausches verblasst, noch ein kurzer Kommentar zu diesem Vortrag auf dem WUD 07 in Hamburg:) Unter der recht ausführlichen Überschrift "Usability-Design zur Unterstützung der Analyse und Spezifikation von komplexen Software-Systemen" hielt der Chef von freiheit.com einen Vortrag über sein Verständnis von Usability Engineering. Um es kurz zu machen: Ich persönlich habe da nicht viel Überschneidungen zu meinem Verständnis von User Centered Design entdecken können. Das begann mit einer robusten Selbstdarstellung ("Wir nehmen nur 1er Kandidaten") und ging dann direkt zu markigen Sprüchen zur eigenen Termintreue ("Wir haben noch nie länger gebraucht!") weiter. Nunja, der WUD ist sicherlich auch eine Werbeplattform, aber sooo dick...? Und zum Thema Usability wurden zwar ein paar Beispiele gezeigt, die aber im Saal bei den Experten für leichtes Stirnrunzeln sorgten. Die Weiterentwicklung eines

xtopia 2007: Videos jetzt tatsächlich online

Bild
Mit einigem Nachlauf sind jetzt die Videos und "Folien" (aka Präsentationen aka Powerpoints aka Slides ...) auf der xtopia 07 Website zu finden. Um sie anzusehen muss man - natürlich - erst den neuen Microsoft Silverlight Player herunterladen. Aber immerhin funktioniert der auch mit Firefox aber ofenbar ebenso natürlich nicht unter Linux. Bei Interesse am Vortrag von UID über "Anwender- und Aufgabenorientiertes Gestalten" schicke ich die Folien dann auch ggf. gern direkt zu ( Kontakt ).