Posts

Posts mit dem Label "Industrie" werden angezeigt.

InnoComp 10 - die Hausmesse von Rohde & Schwarz

Bild
Ein dickes Lob an die UID-Designer und Softwerker! Mal wieder war das preisgekrönte UID-Portfolio präsentiert auf dem Surface-Tisch der Hingucker. Gestern auf der InnoComp 2010, der Hausmesse von Rohde & Schwarz in München konnten die Mitarbeiter des Messtechnikspezialisten das Zusammenspiel von Multitouch-Technik, gestenbasierter Interaktion und Tagging erfahren und testen. Zahlreiche Mitarbeiter von Rohde & Schwarz drängten sich um den Tisch von Microsoft, sind gebannt von der Technik und den neuen Interaktionsformen, in Szene gesetzt durch die UID-Applikation.

UID entwickelt aber auch ansonsten tolle Benutzerschnittstellen – das muss man auch über die Tischkante des Microsoft Surface hinweg nochmal sagen! Und so mancher Besucher am UID-Stand informierte sich ausgiebig über UID's Kompetenzen im Bereich "Embedded Systeme", sowie über den aktuellen Stand der Zusammenarbeit zwischen Rohde & Schwarz und UID.

Nach einem Tag am Surface ist nun aber das Tippen diese…

Usability meets Design meets Usability (Hannover Messe 2007)

Bild
Im Usability-Messetagebuch der Kollegen findet sich ein neuer Eintrag zum aktuellen Verlauf der Hannover Messe aus Sicht der Usability und des Designs. Und es ist schon erfreulich, dass es auf einer Industriemesse einen immer größer werdendenen Bereich Design aber auch Usability gibt.

Besonders beeindruckend finde ich dann, dass es selbst bei so absoluten Brot und Butter Komponenten wie Schraubmuttern noch revolutionäre Design- und Usability-Neuerungen gibt:

Muttern, die man "zusammenklicken" kann und so Teile des Schraubprozesses einspart und nur noch festzurrt.

Soll keiner sagen, es gäbe nichts mehr zu tun.

Usability auf der Hannover Messe 2007

Bild
Die Hannover-Messe 2007 ist eröffnet.

In der "1.0"-Denke: Im Gegensatz zur CeBIT gibt es hier meist noch richtig etwas zum Anfassen, zum Beispiel das Interaktionskonzept einer Maschinensteuerung. Wer also Usability immer schon einmal selbst in die Hand nehmen wollte, hat diese Woche nun Gelegenheit dazu.

Themen:
"Benutzerzentrierte Gestaltung bei der Entwicklung industrieller Anwendungen""Zeigen, drehen, drücken - Das innovative Bedienpanel der TRUMPF TruPulse"Außerdem gibt es noch eine Podiumsdiskussion:
Diskussion: „Mensch-Maschine-Interaktion – Technik für Menschen gestalten“Zeitlich nicht ganz zufällig vor der Hannover-Messe gibt es in den aktuellen VDI-Nachrichten vom 5.4.07 zwei Artikel zum Thema Usability:
"Der viergeteilte Experte" in dem Ex-GC-UPA Chef Andreas Beu die Diskussion um das Berufsbild des Usability Engineers kommentiert"Damit Technik dem Kunden dient" in dem die Aufgaben noch etwas detaillierter beschrieben werden.Aber …