Bitzip #8 Stärkenbasierte Digitalisierung statt elektronische Sandburgen | 26. Mai, 13 Uhr


Bitzip #8 Stärkenbasierte Digitalisierung statt elektronische Sandburgen

Kostenlos - Online - 26. Mai, 13 Uhr

Digitalisierung erlebt natürlich gerade einen (ungewollten) Turbo, der uns entweder ins Quick & Dirty treiben kann oder aber in Fänge von Schlangenölverkäufern. Was nützt uns aber eine digitale Transformation, die entweder nicht nachhaltig ist oder die gar nicht zu unseren Werten im Unternehmen passt bzw. für die vorher die gesamte Strategie-Mannschaft ausgetauscht werden müsste? Ein möglicher Ausweg ist es, zunächst die tatsächlich schon vorhandenen Stärken im Bereich Organisation, Kundenbeziehung und Markt gründlich zu analysieren und DANN sich Ziele zu geben und auf dieser Basis dann eine wirklich glaubwürdige und nachhaltige Digitalisierung umzusetzen. Die gute Nachricht ist, dass es dazu schon mehr als 20 Jahre Erfahrungen gibt, zu denen wir hier einen ersten Einblick geben.

Anmeldung über f.termer@bitkom.org 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rückblick zum Kongress Mensch und Technik in Dortmund 2017

sUXess factors - UX erfolgreich umsetzen

World Usability Day in München