Einladung zum WUD 2015 in Bottrop: Zukunftskongress Positive Computing - Auf dem Weg zur Wirtschaft 4.0


Details zur Veranstaltung am 12.11.2015 finden Sie unter www.ruhrwud.de .


09:00-10:20BegrüßungProf. Dr. Stefan Geisler, HRW
KeynoteAndreas Klapdor, Innovationsmanagement / Leiter Leuchtturmprojekte, RWE Effizienz GmbH
Smart ObjectsJohanna Schloetmann, UID
Best-Practice: Intuitive Benutzeroberflächen & innovatives Motivationsdesign – wie Spieleentwickler die Mensch-Maschine-Schnittstelle optimieren!Stefanie Waschk, Engage.NRW
Pause
10:40-11:50KeynoteDr. Stefan Becker, Supervisor Global Core HMI,Ford Werke GmbH
Psychologie der Assistenz: Technische Unterstützung für Autonomie und WohlbefindenPriv.-Doz. Dr. Gerhard Rinkenauer, IfADo
Usability und Smart Home unter einem Dach:Besonderheiten und VorgehensweisenAnja Dauer & Sandra Schering, itemis
Mittagspause (inkl. Imbiss)
13:15-14:15Spielerische Motivation am Fliessband? Chancen und Herausforderungen von Industrial GamificationDr. Jörg Niesenhaus, Centigrade
Mensch vs. Computer: Macht das alles überhaupt Sinn?Daniel Greitens, MAXIMAGO
Familienangehörige spielerisch zusammenführen– ein Projektbeispiel für Positive Computing im demografischen WandelProf. Dr. Stefan Geisler, HRW
Pause
14:30-16:00
Workshops*Teil 1
User Experience und Markenführung,
Achim Rögener, UID
Maschine unterstützt Mensch:Benutzerschnittstellen in der Industrie 4.0,
Dr. Jörg Niesenhaus, Centigrade
Parallel Führung 1 (ca. 30 Min)
Pause
16:15-17:45

Teil 2
Positive Computing: Ein neuer Trend in der Mensch-Technik-Interaktion
Grundlagen und Anwendungsbeispiele, Prof.’in Sabrina Eimler und Prof. Dr. Stefan Geisler, HRW
Developing User Experience: Wie kann eine User Experience Strategie in Software umgesetzt werden und wie arbeiten UX und Entwicklung effektiv zusammen?
Dr. Ronald Hartwig, MAXIMAGO
17:45-18:30Fazit
Im Nachgang Führung 2 (für Workshopteilnehmer)
* Die Teilnahme an den Workshops ist kostenpflichtig (150 € Gesamtpreis, 19% MwSt enthalten).
Zur besseren Planung insbesondere der Räumlichkeiten und des Caterings, bitten wir um eine unverbindlicheAnmeldung. Eine Teilnahme an den Workshops ist nur mit vorheriger Anmeldung und Zahlung möglich.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rückblick zum Kongress Mensch und Technik in Dortmund 2017

sUXess factors - UX erfolgreich umsetzen

World Usability Day in München