Posts

Es werden Posts vom September, 2009 angezeigt.

World Usability Day 2009 Rhein-Ruhr in Düsseldorf: Programm ist jetzt verfügbar

Bild
Das Programm für den diesjährigen Word Usability Day der Region Rhein-Ruhr ist nun fertig gestellt (> http://worldusabilityday.de/groups/rhein-ruhr ): Regionale und überregionale Anbieter mit dem Themenschwerpunkt Usability (Gebrauchstauglichkeit), User Experience und Benutzerfreundlichkeit stellen dort in verständlicher Weise verschiedene Aspekte ihrer Arbeit und aktueller Entwicklungen vor. Besonders freue ich mich als Mitveranstalter über die Vielzahl hochkarätiger Vorträge von Marktgrößen wie der SQS , ePlus und einer "Keynote" der Opera Software ASA . Da passt die User Interface Design GmbH als europäischer Branchenprimus natürlich auch gut hinein :) Programm 15:30 Registrierung 16:00 Begrüßung 16:15 Internet-Browser – Future and Accessibility Patrick Lauke, Opera 17:00 Die Welt mit Kinderaugen sehen - UX und Usability im Internet Erik Winterberg, elements of art 17:30 Immobilien in Internet Peter Marquardt, zB2 18:00 Aus die Maus - Natural User Interfaces

World Usability Day 2009 Rhein-Ruhr in Düsseldorf: Call for Participation

Bild
Auch in diesem Jahr findet in Düsseldorf am 12. November der World Usability Day für die Region Rhein-Ruhr statt. Im Fachbereich Medien der FH Düsseldorf werden in aktuelle Entwicklungen, Praxisberichte und Anregungen vorgestellt und diskutiert. Anmeldung und Teilnahme Die Teilnahme kostet nichts, dank der Unterstützung mehrerer Sponsoren. Zur Planung des Catering melden Sie sich bitte an bei: markus.dahm@fh-duesseldorf.de Aufruf zur Mitarbeit (Call for Participation) Es werden noch Vorträge rund um die Themen Usabililty, User Experience, Barrierefreiheit gesucht. Vorträge Gesucht werden Vorträge rund um die Themen Usabililty, User Experience, Barrierefreiheit. Ziel ist es, den Besuchern die Bandbreite der genannten Themen in der Praxis aufzuzeigen (Problemstellungen, Methoden, Lösungen). Für jeden Beitrag stehen ca. 30 Minuten inklusive Diskussion zur Verfügung. Auf Eigenwerbung sollte, abgesehen von einer sehr kurzen Vorstellung, zugunsten fachlicher Inhalte verzichtet w