CeBIT 2009 - Usability der Standbetreuung und die weltweit einzige ergonomische Software

Auf der CeBIT 2009 fiel mir die links abgebildete Standbetreuungshostess auf und brachte mich ins Grübeln. Möchte mir der Standbetreiber hier wirklich subtil mitteilen, was ihn seine Standbesucher mal können?

Wenn man sich auf der Website des Anbieters Gateprotect umsieht, findet man dort den Hinweis (Startseite), dass man ISO 9241-Zertifiziert sei und den erstaunlichen Satz "Als weltweit einziger Anbieter hat gateProtect alle sieben Grundsätze der ISO-Norm vollständig erfüllt und erzielt mit der integrierten eGUI® Technologie höchste Verlässlichkeit der Bedienung und eine vielfach gesteigerte Arbeitsgeschwindigkeit." [Stand 8.3.2009, Hervorhebung von mir]

Also ein Mangel an Selbstvertrauen ist schonmal keine Schwäche des Unternehmens. Leider scheint es kleinere Schwächen bei der allgemeinen Informationsverarbeitung zu geben:
  1. Fehlt die überaus interessante Aussage WER denn diese Firma da angeblich zertifiziert hat. Ja, es gibt Standards für die Zertifizierung, zum Beispiel bei der zuständigen DATech. Vielleicht kann der Anbieter das noch nachreichen.
  2. Hätte ein Blick auf einen deutschen Zertifizierer gereicht, um festzustellen, dass es allein in Deutschland mehr als einen Hersteller gibt, der sich zertifizieren ließ (bspw. beim TÜV-IT aus Essen).

Naja, vielleicht gilt da ja auch die Aussage der Hostess...

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rückblick zum Kongress Mensch und Technik in Dortmund 2017

sUXess factors - UX erfolgreich umsetzen

World Usability Day in München