Posts

Es werden Posts vom Juni, 2007 angezeigt.

Usability-Over-Engenieering - Wenn man sich zu sicher sein will?

Bild
Manchmal ist man Usability-Experte vielleicht auch ein bisschen zu pingelig. Aber die links abgebildeten Stifte sind trotz allem ein Beispiel für (sprachliche) Usability, die es denn doch etwas zu gut meint:

"Tafelschreiber für Schreibtafeln" Tja, für was könnten "Tafelschreiber" denn sonst so sein?

Vielleicht sind sie aus dem gleichen Sortiment wie:
Tafelkreide für Kreidetafel?aber nicht zu verwechseln mit
Autobatterien für BatterieautosEssensmarken für Markenessen

Spaß mit Simplicity und Usability

Bild
OK, es ist auf englisch und mindestens die Hälfte ist nicht wirklich ganz getroffen, aber es ist lustig. TalksDavid Pogue: When it comes to tech, simplicity sells

"New York Times technology columnist David Pogue opens his talk with a rousing musical number about the trials of customer support, then launches into some sharp commentary on "The Software Upgrade Paradox" ("Improve a piece of software enough times, you eventually ruin it"). Next he takes on the worst interface design offenders, the causes of "Software Rage." After a couple of trips back to the piano, Pogue moves to the success stories, offering examples of products that celebrate the power of simplicity.

Und besungen hat Usability schon lange niemand mehr :-)