Posts

sUXess factors - UX erfolgreich umsetzen

Bild
UX Erfolg bedeutet ... die unterschiedliche Perspektiven der Beteiligten und Ziele (z.B. Gewinnziele) werden in die UX Prozesse einbezogen. der UX Reifegrad steigt und UX wird Teil der Unternehmensstrategie, mehr und mehr Projektbeteiligte werden befähigt UX Methoden selbst anzuwenden. Die messbaren Effekte von guter UX (Umsatz, Zufriedenheit, Freude, …) steigen an. Erfolgreiche UX in Projekten und Organisationen Förderung: UX wird von den Führungskräften gefordert und von den Beteiligten unterstützt und Organisationen sind offen für Veränderung statt beratungsresistent. Kollaboration: Enge Zusammenarbeit und Wissenstransfer zwischen allen Beteiligten (insbesondere zwischen Business, Engineering und UX). Kommunikation: Alle Beteiligten haben eine Form und Frequenz der Kommunikation gefunden, bei der sie sich verstanden fühlen. Feedback wird geschätzt und Konflikte werden gelöst. Transparenz: Für alle Beteiligte ist nachvollziehbar, warum welche UX Methoden verwendet werden und welche…

Einladung 28.3.19 München: 25 Jahre Usability und User Experience (Benutzererlebnis) - Warum tun wir uns immer noch so schwer mit dem Nutzen und den Nutzern in der Entwicklung?

Bild
Am 28. März 2019, 10:30 – 17:00 Uhr
Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80333 München
AK Usability & User Experience (UUX) -
25 Jahre Usability und User Experience (Benutzererlebnis) - Warum tun wir uns immer noch so schwer mit dem Nutzen und den Nutzern in der Entwicklung?Top 1
10:30 Begrüßung und Vorstellen der Agenda
Vorstand des AK UUX Top 2
10:45 Strategie und Mensch - Wie hilft ein tieferes Verständnis von Strategie, besser mit Menschen zu interagieren?
Prof. Tim Bruysten, Richtwert GmbH

Wir sprechen in Arbeitskreisen und Unternehmen, in Politik und Öffentlichkeit viel von "dem Wandel", an den sich Unternehmen anzupassen haben. Und so bewusst uns die Phänotypen des Wandels sind (z.B. Customer Centricity), desto schwieriger fällt uns der Umgang mit seinen Treibern, seinem Genotyp. Der Vortrag von Prof. Bruysten möchte ein Gespräch über die Hintergründe des Wandels provozieren. Dabei zeigt er auf, wie wichtig ein systematischer Strategiebegriff für die konkrete Planu…

CfP "25 Jahre Usability und User Experience (Benutzererlebnis) - Warum tun wir uns immer noch so schwer mit dem Nutzen und Nutzer in der Entwicklung?“ BITKOM 28.3.19 München

Bild
Ich lade herzlich zur nächsten Sitzung des AK Usability & User Experience ein. Wir treffen uns am Donnerstag, 28. März 2019, 10:30 – 17:00 Uhr (Begrüßungskaffee bereits ab 10 Uhr)

Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80333 München

Im Mittelpunkt der Sitzung steht das Thema „25 Jahre Usability und User Experience (Benutzererlebnis) - Warum tun wir uns immer noch so schwer mit dem Nutzen und Nutzer in der Entwicklung?“

+++ Call for Speakers +++ Vor mehr als 25 Jahren nutzte Don Norman für seine Gruppe bei Apple Computer den Begriff “User Experience”. Doch das Thema selbst ist sicherlich noch viel älter. In der Sitzung werden wir uns der Frage widmen, warum dem Thema UX trotz des Alters noch immer so wenig Aufmerksamkeit gewidmet wird und anhand von unterhaltsamen schlechten sowie erfolgreichen guten Beispielen gemeinsam lernen, diskutieren und einen Blick in die Zukunft wagen.

Bitte reichen Sie Ihre Vortragsidee mit einem prägnanten Titel und einem kurzen Abstract (3 bis 5 Sätze…

"Work in Paradise" nimmt 2019 Fahrt auf

Bild
Work in Paradise  Es ist ein echtes Herzensprojekt von uns und wir sind stolz und glücklich, dass wir die Idee, dass Arbeit noch mehr Spaß macht, wenn sie wenigstens ab und zu in einem Paradies stattfindet, nun endlich ans "Fliegen" bekommen und das gleich mit drei unterschiedlichen Formaten: Seminare Wir wollen etwas Neues probieren: Wie bekommt man UX Wissen zusammen mit Kreativität und Burn-Out-vermeidender Selbstachtsamkeit unter einen Hut? Dazu bieten wir testweise ein Seminar "Neue Wege in der Entwicklung (digitaler) Produkte" auf Gran Canaria im März an.

Wir versprechen uns von dieser Mischung aus kreativem Arbeiten, Wissensvermittlung und freiem Gestalten zusammen mit ein paar Basics zum Umgang mit sich selbst, dass wir als UX-Experten so NOCH BESSER werden (ja, das ist denkbar).

Themen wie Prototyping und agile Methoden sind ebenfalls vorbereitet.
WorkshopsDas Setting, dass großartige Ideen manchmal am Strand kommen (siehe auch unser Future UX Retreat auf M…

Die ETHIKA Prinzipien - Ethik für die User eXperience (UX) von KI-Systemen

Bild
Die ETHIKA-Prinzipien - Der Einsatz von künstlicher Intelligenz erfordert die Rückbesinnung auf User Experience Eine Gruppe von Experten aus dem Bereich UX traf sich im Mai 2018 zum Future UX Retreat auf Mallorca, um sich gemeinsam Gedanken zu den aktuellen Herausforderungen des Berufsstandes User Experience zu machen.
Motivation Thema war das Zusammenspiel von UX und KI, denn in den letzten Jahren können wir den Beginn eines durchdringenden Wandels in unserer Gesellschaft verfolgen. Digitalisierung wird als große Chance, aber auch als Risiko für den Menschen betrachtet. Menschen und Maschinen sind immer mehr miteinander vernetzt und sich teilweise so fremd wie nie.
Gerade künstliche Intelligenz wird zum jetzigen Zeitpunkt von allen Seiten diskutiert. Wir wollen keineswegs vor dem Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) warnen. Im Gegenteil, wir sprechen uns sehr dafür aus. Wir halten es für essentiell, dass KI in den Alltag des Menschen unterstützend eingebunden wird.
Wir gehen …

Webinar "Strategien für die Praxis: UX in agilen Prozessen und realen Unternehmen umsetzen"

Bild
Zusammen mit der UPA bieten wir am 15.11.2018  17:00 ein Webinar an.

Die Theorien des User Centered Design, des Design Thinking aber auch agiler Prozesse gelten als bekannt und bewährt. Aber wenn man diese verschiedenen Ansätze in seinen eigenen Projekten und mit real existierenden Unternehmen, Kollegen und Kunden umsetzen will, trifft man auf erstaunlich viele offene Baustellen und Stolpersteine. Das Webinar soll dazu ein paar Tipps und Tricks aus der Praxis beitragen.

Mehr Infos und Anmeldung

Bei Interesse können hier Freitickets angefragt werden. 

Veranstaltungen zu Digitalisierung und UX im November 2018

Bild
Im November ist trotz Herbst Aufbruchstimmung angesagt, denn wir bieten ein ganzes Bündel an Veranstaltungen im Umfeld Digitalsierung



Montag 5.11
Eröffnung der Digitalen Woche Dortmund (DIWODO) mit der Veranstaltung "IT needs Design" im Dortmunder U

Mit namhaften Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft wird ein neues Rollenbild des "Digital Design" vorgestellt, das die Prinzipien von Design, Architektur mit der Welt des Software-Engineering und der User Experience verbinden soll.

Wir führen durch die Veranstaltung und moderieren die Podiumsdiskussion. 

Eintritt frei, Mehr Infos unter https://www.bitkom.org/itneedsdesign/ Mittwoch 7.11.
BarCamp "HR4.0" (Visible Ruhr) 

Hier soll es um neue Wege der Mitarbeiterfindung und -bindung gehen und da wollen wir als Mitglieder der Visible Ruhr gerne auch unsere Ideen der "Faciliator Weeks" vorstellen, die wir ab 2019 anbieten.

Tagesticket ab 18 EUR und weitere Programm Details auf Eventbrite Donnerstag…