Freitag, 12. Mai 2017

Startklar: Future UX Retreat 2017 mit den Großen nach Mallorca

Wir sind startklar für das diesjährige "Work in Paradise" Event:

Future UX Retreat 2017

und das mit den ganz großen der Zunft wie Google, SAP, Daimler, IBM, Xing aber auch kleineren Unternehmen wie mVise, der Bundesdruckerei(OK, das ist nicht so klein) oder der GAD/Fiducia (die sind auch gar nicht klein). 

Die Veranstaltung ist eine Synthese aus zwei früheren Veranstaltungsarten, die jede für sich, sich gut bewährt hatten: 
  • Expertentreffen mit einer Agenda, die vor allem von einem Punkt lebt: JEDER Teilnehmer und JEDE Teilnehmerin müssen vortragen (oder zumindest jede Institution). Die Vergangenheit hat gezeigt, dass bei diesen Treffen mit überschaubarer Teilnehmerzahl (dieses Mal 16 Personen = ausgebucht) schnell ein wirklicher, ehrlicher und wahrhaftiger Dialog entsteht. Hier kommt keiner mit Werbefolien :) Dazu viel Raum für Fragen und Diskussionen.


    Dies haben wir seit 2010 in verschiedenen Fachsymposien mit Erfolg auch und gerade in mehrtägigen Formaten erprobt.

  • Veranstaltungen an Orte zu legen, wo es wirklich schön ist. Im Hotel Exagon Park gab es nun schon über fünf Veranstaltungen auf der Basis der Ideen meiner fixen Idee von "Work in Paradise", die vor allem neben ihrer sehr positiven Resonanz durch ihre außerordentliche Produktivität bestachen. Abseits der heimischen Büros, der abendlichen Heimfahrt oder einem ungemütlichen aber teuren Großstadthotel können Ideen und Diskussionen besser reifen und man entwickelt genau die Muße, die dazu notwendig ist. 


    Verschiedene Formate auf Mallorca, Rhodos aber auch in Inzell oder in Untermerzbach haben dies seit 2012 bewiesen.

    Achja, dass es kostengünstiger ist, auf Mallorca 4* All Inclusive zu buchen, als ein Mittelklassehotel in einer deutschen Großstadt, ist natürlich auch ein wirtschaftlich interessanter Aspekt. 
Wir werden auf den üblichen Kanälen berichten (#fux17) und freuen uns auf eine spannende Zeit. 

  • Mehr Details zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und den Inhalten gibt es bei untrouble 
  • Aktuelles zum Thema "Work in Paradise" gibt es aktuell auf Twitter #WIP bzw. #FUX17 sowie Facebook
Kommentar veröffentlichen

Stats